Trilok Gurtu

Trilok Gurtu wurde am 30. Oktober 1951 in Bombay geboren. Seit seinem 5. Lebensjahr spielt er die Tabla, brachte sich selbst das jazz drumming bei, spielte in den 60ger Jahre in Bombay in der Rockgruppe Waterfront u.a. Musik von Jimi Hendrix und Cream. Zu diesem Zeitpunkt gebrauchte er ein normales Rock-Schlagzeug. Später kombinierte er die Tabla, das Jazz-Drum-Set und andere Percussions-Instrumente zu einer eigenen Schöpfung.
Nach dem Tod von Collin Walcott wurde er Mitglieder der Gruppe Oregon, er spielt zusammen mit John McLaughlin, Don Cherry, Joe Zawinul, Charlie Mariano und weiteren namenhaften JazzmusikerInen. Auf seinen Soloalben begleiten ihn diese Musiker wie auch andere namenhafte  MusikerInnen aus Indien (u.a. L. Shankar, Trilok`s Mutter Shoba Gurtu - gestorben 27.09.04) und Afrika (
Angelique Kidjo).
So wie sein Drum-Set und seine Spielweise eine Verbindung von indischer, amerikanischer und europäischer Musik ist, pendelt Trilok Gurtu zwischen Indien, Amerika und Deutschland (wo er zeitweilig lebt).

records:
Barrre Phillips "Three Day Moon" 1978 ECM
Matthias Frey "Sandhya" 1981 RillenWerk
Charly Antolini "Menue / Finale" 1982/1983 Bell
Aiyb Dieng "Rhythmagick" 1996 Sub
Oregon "Ectopia" 1987 ECM
L. Shankar "Song For Everyone" 1987 ECM
Trilok Gurtu "Usfret" 1988 CMP
Oregon "45th Parallel" 1990 Vera
John McLaughlin Trio "Live At The Royal Festival Hall" 1990 JMT
Oregon "Always, Never, And Forever" 1991 Intu
Trilok Gurtu "Living Magic" 1991 CMP
John McLaughlin "Que Alegria" 1991 Verve
Trilok Gurtu "Crazy Saints" 1993 CMP
Trilok Gurtu "Believe" 1994 EFA
Jan Garbarek "Visible World" 1995 ECM
Trilok Gurtu "Bad Habits Die Hard" 1995 CMP
Trilok Gurtu "The Glimpse" 1996 CMP
Trilok Gurtu "Collection" 1986 CMP
Joe Zawinul "My People" 1996 EFA
Trilok Gurtu "Kathak" 1997 Escapade
Pharoah Sanders "Save Our Children" 1998 Verve
Maria Joao "Cor" 1998 Verve
Gilberto Gil " O Sol De Oslo" 1998 ACT
Trilok Gurtu "African Fantasy" 1999 EFA
Tabla Beat Science "Tala Matrix" 2000 Palm
Trilok Gurtu "The Beat Of Love" 2001 Blue Thumb
Nitin Sawhney "Prophesy" 2001 V2Music
Trilok Gurtu "Remembrance" 2002 Universal
Trilok Gurtu "Broken Rhythms" 2004 Mintaka Rec.

nach oben